• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Panavia Tornado 1:9

Im Moment bewege ich mich ums Modell her rum, es sind so viele Baustellen. Muss aufpassen den Überblick nicht zu verlieren. Fass viele Teile an, kann sie aber nicht beenden weil Das Material, das Werkzeug oder die Idee fehlt.

Zur Motivation sollte ich das Modell mal zusammenstecken.:D

Mit der Luftbremse habe ich auch schon mal beschäftigt

IMG_4508.JPG

IMG_4509.JPG

Die Schwenk Körper für das Hauptfahrwerk sind zum Einpassen ins Modell vorbereitet .

IMG_4510.JPG
 
Die Luftbremse hat Ihren Weg ins Modell geschafft, lässt aber die Ohren etwas hängen. Habe den Neigungswinkel nicht so richtig ermitteln können. Ich werde es aber erstmal so lassen. Fürs nächste Modell werde ich die Maße ändern. Wichtig war erstmal eine einfache funktionierend Konstruktion zu finden. Für die am Scharnier noch offene Abdeckung , die beim Öffnen der Luftbremse angehoben wird muss ich noch ein geeignetes , nicht sichtbares, Scharnier finden.

IMG_4511.JPG

IMG_4512.JPG

IMG_4514.JPG

IMG_4517.JPG

IMG_4518.JPG

IMG_4519.JPG

IMG_4520.JPG
 
Hi Bernd,

das ist der absolute Wahnsinn was du da baust! Ich ziehe den Hut vor deinen Künsten!

Ich bin der Meinung, der fertige Flieger gehört unbedingt neben einen großen "echten" Tornado.
Vielleicht kennst du ja entsprechend Personal oder warst selber mal am oder im Tornado. Wenn nicht, bin ich dein Mann ;)
Sehr gerne möchte ich deinen Tornado mal live erleben.

Schöne Grüße
Fabian
 
Hallo Fabian,

ja danke:) ich arbeite daran


Meine ersten Späne mit der Drehmaschine.

Ist ein bisschen abenteuerlich zusammengestellt und musste die Maschine erstmal überreden auch überall den gleichen Durchmesser zu machen. Aber die alte Maschine konnte einigermaßen überredet werden. Für die Federbeine wird es reichen

Nun kann ich endlich meine Federbeine anfertigen.


20200410_221441.jpg

20200410_221454.jpg
 

Christian Abeln

Moderator, E-Impeller, RC-Drachen
Teammitglied
Sehr schön! Das Ding wird echt der Hammer!
Sag mal kommst Du nachher an die Verschraubungen für die Servos ran falls Du mal was tauschen sollen müsstest?
Gerade das kleinere von beiden stell ich mir reichlich fummelig vor.
 
Sehr schön! Das Ding wird echt der Hammer!
Sag mal kommst Du nachher an die Verschraubungen für die Servos ran falls Du mal was tauschen sollen müsstest?
Gerade das kleinere von beiden stell ich mir reichlich fummelig vor.
Hallo Christian das ist kein Problem, die komplette Einheit wird mit sechs Schrauben an den sehr Kräftigen Längsträgern verschraubt. Der Zugang zu den Verschraubungen ist relativ gut zugänglich. Also sehr Wartungsfreundlich:)
 
Habe noch neue Fahrwerksklappen laminiert und die Scharniere erstellt.
Das Anpassen hat eine Weile gedauert, aber es passt und geht auch weit genug auf.
Angepasst wurde erstmal mit Sekundenkleber und jetzt habe ich noch alles mit Endfest 300 verklebt.
Nach dem fest werden bekommen die Scharniere noch eine Gefälligere Form.

IMG_4579.JPG

IMG_4580.JPG

IMG_4581.JPG

IMG_4586.JPG

IMG_4587.JPG

IMG_4588.JPG
 
Moin Bernd,
für deine Felgen kann ich ein Filament empfehlen: Nylon+Carbon von Eumakers.
Nur musst du dich auf bisschen Arbeit am Drucker einstellen.
Du brauchst auf alle Fälle eine leicht angeschliffene Pertinax-oder FR4-Platte. Heizbett sollte 100 Grad locker machen und dein Hotend sollte 260 Grad schaffen...natürlich Fullmetal.
Bauteilkühler ist nicht nötig und Einhausung auch nicht. Im Endeffekt druckt es sich sehr leicht, du musst nur die Betthaftung hin bekommen.
Das Material ist sonst traumhaft. Leicht, nur noch mit purer Gewalt zu zerstören...und damit meine ich wirklich Gewalt! So in Richtung Brenner, Säge, oder Einpfünder voll durchgezogen.
Ich nutze dieses Material mit Glas und Carbonanteil. Glas, weil in einer Bootsklasse CFK für die Rümpfe verboten ist.
Beides nimmt sich nicht viel...Carbon ist noch ein bisschen steifer.

https://www.facebook.com/torsten.kass.9/videos/2211251878905099/

Ich hoffe, dieser Link ist erlaubt. Ist meine Wenigkeit höchstselbst...zumindest meine grundierten Finger.:D
Was da zu sehen ist, sind nur 3 Perimeter 0,4mm in 0,2mm Layerhöhe. Massiv gedruckt, muss da nichts zu gesagt werden...
 
Oben Unten