• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

SG 38 im Massstab 1:2

Hi Klaus
bin sofort nach der ankunft zu hause an den pc und musste die bilder von dem projekt nochmal sehen ........... super macht weiter so
ich hoffe ich werde die nächstes jahr am fliegercamp sehen
es war echt klasse bei euch
gruss friedrich
 
Weiter gehts.....mit dem SG 38

Weiter gehts.....mit dem SG 38

Hallo an alle hier.......
Nach längerer Pause wirds wieder einmal Zeit einen Beitrag zu posten. Welcher Modellbauer kennt das nicht, dass immer wieder mal eine Pause nötig ist, um dann motiviert weiterbauen zu können. Ausserdem war ja auch der Sommer und somit die Flugsaison dazwischen. Aber nun ists wieder an der Zeit etwas produktiver zu werden und es macht auch wieder Spass........und noch immer liegt jede Menge Arbeit vor uns.
Ein paar Fotos gibts jedoch treotzdem schon......


Grüße aus St. Pölten
 

Anhänge

SG 38

SG 38

Hallo Klaus,

war vor einigen Monaten an der Wasserkuppe und habe den SG 38
fliegen sehen. Hab mal zwei Bilder angehangen, die du ggf. gebrauchen kannst. Die Schilder waren direkt hinter dem Piloten am Hauptholm angebracht.

Übrigens: Kompliment, ein suuper Teil was du das baust.

Gruß
Ludger
 

Anhänge

Re. Schildchen

Re. Schildchen

Hi Oli,


ein recht herzliches Dankeschön für deine Mühe, ich werde diese zusätzliche "Extras" sicher einfließen lassen, aber das wird doch noch etwas dauern.


Grüße, Klaus;)
 
Hallo Klaus,

...ich habe mir gerade Deine Bilder angesehen - beeindruckendes Projekt! Die Bauausführung ist vom Feinsten...:)

Wie hast Du denn die Sperrholzteile beim SR lackiert bzw. mit welcher Farbe getönt und welcher Klarlack wurde verwendet?

Grüße
Walter
 
Lack und Beize

Lack und Beize

Hallo Walter,

danke erstmals für die Lorbeeren, aber der "Tüftlerfuchs" bin nicht ich, sondern Manfred, mein Modellflug- und Baukamerad und Freund. Ich bin in der glücklichen Lage, seine Erfahrungen annehmen zu dürfen.

Aber zu den Ingredenzien:

Zur Beize:

Bei der Beize handelt es sich um eine wasserlösliche Beize.......Hersteller...SCHIMEK HOLZBEIZE, Farbton Kiefer, ist ein Papiersackerl, wobei der Inhalt in kochendem Wasser aufgelöst wird. Das Papiersackerl kostet ca. €uro 1,00.- und du kommst ewig aus. 1 Sackerl Beizpulver ergibt ca. 1 Liter in flüssiger Form. Das mit dem Salmiakzusatz, wie in der Gebrauchsanweisung beschrieben, kannst du vergessen, ist sicher nicht notwendig. Nur den Farbton kann man mit der Zugabe von mehr Wasser verändern, ist einfach Geschmacksache, am besten ists einfach ausprobieren und an Resthölzchen vergleichen.
Ich glaube, wir haben die empfohlenen Wassermenge verdoppelt, dass die Beize schlussendlich diesen Farbton bekommen hat. Die Beize sollte es im Farbenfachhandel, nicht im Baumarkt, geben.

Zum Klarlack:

Dabei handelt es sich um ein Produkt der Marke TIGER, Bootslack glänzend UV beständig. Dauert ca. 24 Stunden bis zur Durchtrocknung, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Den Lack gibt es ebenfalls im Farbenfachhandel. Die Dose mit 1 kg kostet etwa €uro 14,00.-

Anbei noch ein paar Bilder vom Sitz, der ebenso "impräniert" wurde....also wetterbeständig sind die lackierten Teile allemal.

Es empfiehlt sich speziell beim Klarlack Pinsel zu verwenden, die die Borsten nicht verlieren. Also nicht das Angebot im Baumarkt zu nehmen, wo 10 Pinsel €uro 1.00.- kosten, der Ärger mit dem Entfernen der Pinselhaare ist unter Umständen groß.


Grüße, Klaus.
 

Anhänge

Hallo Klaus
kann mich Walter nur anschießen. Ein wirklich beeindruckendes Projekt, macht Spaß zu verfolgen wie der Vogel fertig gestellt wird und vorallem, dass es Leute gibt die noch Spaß am Modellbau haben.
Gruß
Stephan
 
Hi Stephan,

Hi Stephan,

die Freude bleibt ganz sicher, nur muss sie immer wieder mal angekurbelt werden. Man darf die vielen Stunden nicht zählen, aber wenn sich der Erfolg einstellt, dass man irgendetwas wieder bewältigt/konstruiert hat, das treibt einen weiter....und "Manfred" ist immer der, der einem auf österreichisch gesagt "ein Gurkerl ins Knie schiesst, wenns doch nicht so passt"......ein großes Danke an ihn...


Grüße, Klaus
 
Hallo Klaus,

....vielen Dank für die ausführlichen Infos!
Ich hab Sperrholz bisher immer mit eingefärbten Porenfüller getönt. Das hat den Vorteil dass Leimreste kein Problem sind (beim Beizen nehmen die Stellen die Farbe nicht an). Allerdings bekommt man nur schwer eine gleichmäßige Färbung hin. Ich werde also mal einige Versuche mit Beize anstellen.

Tiger Bootslack ist schon im Haus...;) Ich habe bisher wasserlöslichen Parkettlack zum Versiegeln genommen. Geht auch ganz gut allerdings braucht es mindestens drei, besser 4 Schichten. Klarlackpinsel kenne ich nicht - aber gut zu wissen...man lernt nie aus...:rolleyes:

Ich bin schon gespannt auf den Erstflug - viel Glück!

Grüße
Walter
 
hi ihr holzwürmer
freue mich immer über solche projekte zu lesen.
als schreinermeister kann ich nur sagen dass ihr alle probleme der oberfläche erkannt habt und wo probleme beim beizen und lackieren liegen oder bei verwendung von eingefärbten komponenten sind.
meine persönliche erfahrung sagt eine gute oberfläche kann man nur erreichen wenn man von grund auf sauber arbeitet (leimüberstand usw. vermeidet) ist leider in der praxis sehr schwer zu erreichen und zum teil unmöglich im modellbau wenn man auf natur und orginal baut.wenn man ein orginal genau daraufhin unter die lupe nimmt findet man auch oberflächenfehler.
leider erkennt man die immer erst nach dem ersten behandeln der oberfläche.
eine ziehklinge kann man dann immernoch einsetzen um punktuell fehler auszubessern(ein gebrochenes glas besitzt auch die eigenschaften).möglich ist auch den klarlack mit 1 bis 3 prozent farb oder pigment zusatz einzufärben aber dazu gehöhrt erfahrung und mindestens einige versuchsteile.
muss klaus auch zupflichten wenn er sagt pinsel und farben nicht im baumarkt zu kaufen.
gruss fritz
 

OE-0485

User
SG 38 1:2

SG 38 1:2

Hallo Scaleenthusiasten !
Wie aus "gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen" verlautet :) steht das Projekt kurz vor dem Abschluß.
- Spannlack ist schon im ganzen Bezirk zu riechen !
- Alles gute für den Erstflug wünscht Euch hans
 
Oben Unten