Verschwundene Raritäten von CARRERA. Wer hat noch welche?

GC

User
So sahen die Pylone aus und sie passen auf den Favoriten (hier zusammen mit einem Zechmann-Tank):

1620291911265.png




Den kompletten Bausatz sieht man hier (Angebote für den Carrera Motoraufsatz zwecklos, habe ihn schon abgegeben):

Sortiment.jpg
 

jannicam

Vereinsmitglied
image.jpg
Carrera hatte da für den 2,3 m Favoriten etwas abgerundet-Eckiges als Tank...
Oder für die 2,6 m Rippen-Version so einen Elektro-Klopper...

image.jpg

Gruß Jan
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hab noch die original Favorit Decal Aufkleber eingescannt. Beim A4 Scanner auf 2x als pdf. in Legal Format.
Als OCR .pdf einscannen klappt leider nicht.
Es gibt Wasserschiebe/ Decal- Folie auch fürn Tintenstrahl Drucker (10 Blatt ca. 10,- €).
Die mit Flagge und Eigentümer Decal hätte ich auch noch, aber sind Trocken- Decals mit Rückseite zum abziehen und ob das mein Scanner beherrscht?

Favorit_Decal_6__000001.jpg

Nicht das Einer meint ...nur konsumieren...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Ich habe noch div. Original Aufkleber, Teile für Loft und ASW19...
 

MoffDoff

User
Hallo,
ich hatte den Tipp bekommen mal diese Seiten zu lesen.
Beim Lesen der Beiträge mußte ich dann unwillkürlich an meine Carrera Modelle denken. Ich hatte eine ASW 17 mit 2.20m und eine mit 3,20m Spannweite und einen Favorit mit Flächen von 2.30m und 2,50m. Das waren ganz tolle Segler. Ich bin damit hauptsächlich am Hang geflogen, gelegentlich auch mit der Hochstartleine einfach auf der Wiese. Die kleine ASW und der Favorit waren sehr gute Hangflieger, die einfach gut zu fliegen waren. Die große ASW war auch ganz toll, aber ich hatte so meine Probleme mit ihr. Sie hatte zwar schon Querruder aber keine Störklappen. So hatte ich, wegen der sehr guten Gleiteigenschaften, erhebliche Schwierigkeiten den Flieger vernüftig zu landen. Zumeist habe ich zu hoch angesetzt und mußte wieder neu anfliegen, mit dem Ergebniss das ich dann zu tief angesetzt habe um die ASW dann irgentwo in die Pampa zu schmeissen. Trotzdem hat's auch mit der großen ASW Spaß gemacht. Leider gab es für mich damals noch keine Möglichkeit die Querruder als Bremsklappen anzusteuern, da zum einen ich nur ein zentrales Querruderservo hatte, und zum anderen meine Fernsteuerung nur vier Kanäle besaß.
Wichtig war auch immer bei allen Seglern den Einstellwinkel des Höhenleitwerks zu kontrollieren, da durch die thermische Einwirkung (mal zu kalt, dann wieder zu warm) sich dieser immer wieder änderte.
Dennoch wars für mich immer wieder ein tolles Erlebnis.

Martin
 

MoffDoff

User
An M2020,
Nein alle Beiträge konnte ich in der kurzen Zeit nicht lesen (ich bin erst seit Sonntag bei RC Network), aber ich habe solange Zeit am Laptop in diesen Forum verbracht das meine Frau anfing zu meckern 😏. Das Lesen der Beiträge ist für mich eine tolle Erinnerung an die Vergangenheit.

An Maistaucher,
ja ich habe in den 80er - 90er Jahren aktiv geflogen. Dann kamen die Kinder und ich hatte keine Zeit mehr mich um mein Hobby zu kümmern. Jetzt sind die Kinder groß und ich bin seit kurzem dabei wieder einzusteigen. Meine Leidenschaft war damals wie heute der Segelflug (Hang fliegen) und Elektrosegler. Früher war das für mich recht einfach. Heutzutage ist die Technik viel weiter und ich finde es toll sich in diesem Forum auszutauschen und so den Wiedereinstieg leichter zu schaffen.

MfG Martin
 

GC

User
Meine Leidenschaft war damals wie heute der Segelflug (Hang fliegen) und Elektrosegler. Früher war das für mich recht einfach. Heutzutage ist die Technik viel weiter und ich finde es toll sich in diesem Forum auszutauschen und so den Wiedereinstieg leichter zu schaffen.
Hallo Martin,
vieles ist anders geworden. Was damals galt, gibt es heutzutage oft nicht mehr, z.B. Fernsteuerkanäle, Motoren entstören etc. Eigentlich ist es viel einfacher geworden und es gibt viel mehr Möglichkeiten, z.B. Telemetrie mit Sprachausgabe.
Aber ein Wiedereinstieg lohnt sich auf alle Fälle, mit oder ohne Carrera Modelle.
Bei Carrera Modellen fallen z.B. die mechanischen Mixer weg.
 

M2020

User
Hallo Zusammen,

heute ein neuer Baubericht meiner SB10 Flächen.An beiden Flächen habe ich jetzt die Enden instand gesetzt. Zudem sind die Ruder repariert. Als nächstes werden die Servoschächte erneuert.Die Servos kommen direkt an die Ruder.

Gruß Markus
 

Anhänge

Oben Unten