Baubericht Extra 330SC 41% von Krill

PW

User gesperrt
Hallo,

also wenn Du Lärmprobleme am Platz hast, dann nimm einen DA-200 !! Der ist deutlichst leiser als ein DA-170. Zwischen den beide Motoren liegen Welten in Punkte Lärm.

Gruss

PW
 
Mir machte es immer der Anschein, als würde der Da-200 viel mehr Resonanz von sich geben. Aber ich glaub euch das schon...:) gehe die Woche mit christoph das Setup besprechen und schaue was er dazu meint.

Lg tom
 

Mark M

User
Der Vierzylinder, egal ob DA 200 oder DLA 224, ist natürlich die Oberklasse. Kurzfristig hatte ich mir auch überlegt, eine Krill EA mit dem DLA 224 aufzubauen. Aber man kann ja nicht alles machen....

Vom Lärm her natürlich das Optimum. Auf der Prowing 2011 haben ja alle gedacht, in meiner Yak wäre ein E-Antrieb. Beim Abheben in ca. 25m war vom Motor nix mehr zu hören. Da war die Fachwelt schon begeistert, aber für viele auch schon zu leise. Momentan fliege ich da wieder ein Holzprop, damit man überhaupt mal wa hört.
Hier mal ein Soundcheck: http://www.rcmovie.de/video/6d9be6df029029848a46/Krill-YAK-55M-mit-DLA-224-TIJS
Einer der wenigen Flugtage der dieses Jahr wegen Hausbau drin war. In dem Video mit der Dreiblatt (auf dem eigenem Platz) hörst du quasi nix.

Wobei die Zweizylinder-variante hinsichtlich Preis auch seine Reize hat.

Was mich an dem Vierzylinder faziniert: Die Yak fliege ich jetzt 2 Jahre, Schraubfaktor: Null. Nicht eine Schraube los, einfach nix. Bei dem 3W170 war das nicht so, und auch andere Piloten sind immer viel am schrauben.

Gruß
Mark
 
Hallo zäme

Leider muss ich noch ein wenig endtäuschen, was den Baubericht anbelangt... Habe noch einen Bauauftrag von 8 Modellen, die ich bis Ende Monat noch abschliessen muss und dann kann es losgehen mit der Extra 330SC.

Die Extra steht nun bei mir zu hause. Unglaubliches Geschoss!!

Wegen der Komponenten hat es noch ein paar Änderungen gegeben. Ivo von Krill machte uns ein super Angebot für folgende Komponenten:

Engine MVVS 175 TS
Muffler set MVVS
PowerBox Smoke Pump
PowerBox Champion RRS
Servo JR servo packet 40%-13 SPORT HV (13xDS8921HV)
SECRAFT kit EA330-41% for JR (servo arms, pushrods, ball links..)
Mejzlik 3 Blatt 29"x12"
2xTopFuel LiPo 30C-LIGHT 4500mAh 2S
TopFuel LiPo 30C-LIGHT 3400mAh 3S (for ignition)

Mir wäre der DA-200 lieber... Mal schauen wie wir entscheiden.

Hier noch ein Bild: (Sorry für die Qualität, war nur mit dem Handy)
rc-network bild.JPG

Lg Tom
 

pepper

User
Hallo tom !
Kannst Du mal ein paar Bilder vom Innenausbau der Maschine einstellen, besonders würde mich die Servoaufnahme für die
Seitenruderservos interessieren.

MfG Detlef
 
Hey Tom,

kannste mal eventuell noch ein Detailbild von oben auf das Fahrwerksbrett machen. Kurze Frage, wieso wollt ihr alle umbedingt 4 Zylinder fliegen?

Hier mal zwei Bilder von meiner:-)

Lg

Phillip Winter
 

Anhänge

Mark M

User
.... von der Gasannahme ist der Vierzylinder schneller wie der Zweizylinder.

Lärm sowieso keine Frage. Aber der Haputgrund war für mich die ständige Schrauberei.... Servogetriebe jede Saison platt, usw. Bei Vierzylinder hast du die Probleme nicht. Und so Probleme mit defekten Servos sind dann immer kurz vorm GAM oder so.

Vom Gewicht her sind die 800 gr in einer 3m Kiste nicht relevant.



Einmal Vierzylinder, und du willst nix anderes mehr. :-)

Gruß
Mark
 

Ingo1

User
Neuer Baubericht Online

Neuer Baubericht Online

Hallo Freunde der Krill Extra 330sc 41%,

für die neue Saison 2013 haben wir uns entschieden, die neue Extra 330sc aus dem Hause Krill Aircraft zu fliegen.

Auf meiner Homepage Ingo´s Modellflug werde ich wieder einen Baubericht über den Aufbau beider Teammaschinen erstellen. Schaut einfach mal rein...

Hier ein paar Bilder vorab:

GAT.jpg

frisch ausgepackt...
001.JPG

und gleich zusammen gesteckt...
002.JPG

stattliche Größe :)
003.JPG

der Inhalt aus dem Baukasten...
004.JPG

die Anlenkung für das Seitenruder ist bereits vorinstalliert, auch die Schlitze
im Rumpf...

005.JPG

und unser neues Triebwerk: der neue MVVS 175 NP Twin Spark, der bereits
beim Einlaufen einen sehr guten Eindruck hinterlies!

006.JPG


Also dann - bis demnächst :)
_Ingo


P.S. Unsere beiden 37% Yak 55M stehen zum Verkauf! Mehr Infos gibt es hier
 

PW

User gesperrt
Hallo Ingo,

na dann viel Spass beim Bauen; ich bin ja gerade mit der kleineren Extra mit einem DA-120 in den letzten Bauzügen ....

Ein schöner Vierzylinder wäre noch der Hit; super leise, vibrationsarm, Gasannahme etc. Aber Du kennst ja sicherlich die Extra von Gernot mit dem DA-200.

Oder 2 x Da120 = 240 Vierzylinder .....



Gruss nach Berlin

PW

www.jeti-forum.de
 

Ingo1

User
Moin Peter,

vielen Dank! Ich denke, dass ich in der nächsten Woche "richtig einsteigen" werde. Am kommenden Wochenende ist ja die Faszination Modellbau und dann geht´s los ;)

Motortechnisch steht unser Setup fest - und nach den ersten Erfahrungen beim Einlaufen freuen wir uns auch schon drauf.

Sehen wir uns denn in Friedrichshafen...?


Viele Grüße
_Ingo
 
Hoi zäme

Mein Shocky Projekt ist vollendet, daher kann ich mich jetzt an die Extra widmen. Leider haben wir die Komponenten noch nicht organisieren können. Ich war anders beschäftigt.. Nun nochmals eine Frage zu den Servos: habe gehört, dass die DS8921HV Probleme bereiten. Hat jemand auch schlechte Erfahrungen mit diesen Servos gehabt?

Lg tom
 

Marco

User
Nice detail, the splited Cowl :)

Ich hole meine Krill Extra nächste Woche ab, werde das ganze elektrisch fliegen. Hab aber auch das Lärmproblem trotz elektrischem Antrieb:D :(

Wenn es Lärmprobleme gibt kommst du um den Vierzylinder nicht mehr rum. Ich habe die Lärmemission für einen Kollegen mit dem DA 200 und der C-ARF Extra gemessen. Je nach Prop ( Größen weis ich nicht mehr ) lag der Lärm zwischen 79 und 83db/25m (wenn ich mich richtig erinnere ). Die kleine Latte war zwar lauter, aber die Leistung war der Hammer. Und zum Fliegen reicht viertels bis Halbgas ja locker aus... und hier ist der Antrieb sehr sehr leise.
ein DA 170 mit 2-Blatt ist da schon sehr viel lauter.

Dem Gewicht kannst du mit dem Magnesium-DA 200 entgegenwirken, meldest dich mal... Gibts eine Adresse, so ziemlich bei dir ums eck ;)

Servos würde ich die Futaba BLS vorziehen. Mit den Graupner habe ich aber keine Erfahrungen...

Grüße,
Marco
 

Mark M

User
hallo Marco,

79 bis 83 db sind zuviel. Ich vermute das die Kiste nicht entklappert ist oder ein Holzprop verwendet worden ist.

Mit Dämmmatte und sorgfältig entklappert lag mein 3W ja schon unter 74 db.

Der Vierzylinder ist noch mal leiser. Man denke an meine Flüge auf der Prowing 2011...


Gruß
Mark
 

Marco

User
Hallo Mark,

war ohne jegliche Dämmung... Ich schau mal nach, meine es waren sogar 74 und 81db...
Wobei mit dem großen Prop dann schon ordentlich Leistung gefehlt hat... Props waren beide cfk (Mejzlik?) 3-Blatt... Größen weis ich nicht auswendig...
könnte sich um 28x14 und 30x14 gehandelt haben.

Übertreiben muss man es dort nicht... es gibt in dessen Verein praktisch keine Lärmprobleme, zumindest bis dato.

Grüße,
Marco
 
Hoi Zäme

Ihr habe mich überzeugt mit dem 4-Zylinder. Doch aufgrund eines sehr guten Angebots und den vielen guten Erfahrungen, habe ich einen DLE-222 bestellt. Jetzt kommt nun die Frage zum passendem Abgassystem. MTW hat ja ein Komplettangebot für den DA-200. Was meint ihr, passt dies auch auf den DLE-222? Und was für eine Luftschraube würde dazu passen? (Am liebsten 3-Blatt)

Die Komponenten für die Extra sind nun bestellt, jedoch sind die Lieferzeiten nicht allzu kurz und deshalb kann ich vom Bau noch nicht wirklich was berichten. Habe nun begonnen mit den Ausfräsungen an der Motorhaube. Diese wurden mit einer Dremel problemlos grob ausgefräst und danach fein verschliffen. Das Fahrwerk wollte ich auch schon zusammen montieren. Jedoch habe ich bemerkt, dass ich einen Innendurchmesser des Radkugellagers von 5mm habe und die Achse hat 6mm. :rolleyes: Deshalb muss ich wohl noch ein bisschen nacharbeiten...

Ich möchte ein grosses Lob an die Seite www.power-brauer.de geben. Den Baubericht den man dort zu sehen kriegt, ist wirklich grossartig. Ich kann sehr viel von dieser Seite lernen und viele Tipps übernehmen. Aus diesem Grund und auch aus zeitlichen Gründen, werde ich hier den Baubericht nicht so ausführlich und genau beschreiben wie gehofft... Jedoch werde ich gerne ein paar Bilder vom Bau dokumentieren.

MfG Tom
 
Oben Unten