• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Just Friendly - ein 3,03 m spannendes Holzmodell: Baubericht

Ja, wenn ich mich beeile, würde ich es schaffen. Oder als Freiflugmodell ohne Anlenkungen. Aber jetzt schneit´s hier auch noch.....................:D
Erstflug im Schneefall.❄🌨
Neenee, das läuft nicht davon. Einen guten Rutsch ins neue Jahr für alle.👍
 

Queen

User
Muss ich auch zugeben, ein schönes Fliegerchen ist das geworden. Auch von mir der Wunsch und Hoffnung auf immer eine sanfte Landung.
Und keinen Stress zum Erstflug. Erst muss alles klappen, stell Dir vor, Du hast die Querruder verkehrt herum über die Funke laufen und in der ersten Kurve geht er runter. Neeeee bloß nicht. Lass Dir Zeit, das macht im Endeffekt dann auch mehr Spass.
Allen anderen natürlich auch noch ein gesundes neues :) :)
 
Die Rumpfunterseite hat einen Schutz aus 0,8mm schwarzen Polystyrol erhalten
IMG_20210106_151054.jpg
da mir der Gedanke missfällt, auf der Folie landen zu müssen. Das sind zwar 20 Gramm mehr Gewicht, aber das ist es mir wert. Das Gesamtgewicht mit einem 3s 2200 SLS Akku beträgt 1825Gramm. Wenn das Wetter mal besser wird, gibt es dann den Erstflug.
Gruß Armin
 

ChrRalf

User
Glückwunsch! Sehr schön geworden! Gewicht geht auch voll in Ordnung, da hast du wohl sauber gebaut. 😉 Viel Erfolg beim Erstflug!

Gruß Christian
 
Erstflug im Schnee.❄☃
Es war schon grenzwertig kalt mit dem leichten Nordwind.
ABER: Es hat sich gelohnt. 2 Flüge mit je knapp einer halben Stunde und viel Ausprobiererei, sprich mit Absicht vernichteter Höhe:D. Ich sage mal, dass sich sehr viele Fertigflieger derselben Größe mit einem mehrfachen Kaufpreis vom Just Friendly eine Scheibe abschneiden können. Er läuft gut, hängt gut an den Rudern, kann von langsam bis flott geflogen werden und hat vor allem durch seine Flügelgeometrie ein sehr sehr schönes Flugbild. Meine gelb/rot/schwarze Farbgebung macht ihn sowohl vor Wolken, als auch vor dem blauen Himmel sehr gut erkennbar. Das würde ich jederzeit wieder so machen und werde mir das 👍auch für andere Flieger merken.
Man könnte nun die EWD etwas verkleinern, bzw. den Schwerpunkt bestimmt noch 5mm weiter nach hinten verlegen. Ich musste etwas Tiefe trimmen. Mach ich vielleicht auch noch. Mal sehen.
Eine finale Bewertung alá ebay: Alles bestens, gerne wieder.👍
Gruß Armin
IMG_20210109_143516.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Armin,

Glückwunsch zum Erstflug. Müsste bei "Tiefe trimmen" nicht der Schwerpunkt weiter vor?

LG Jochen
Das Modell zeigte einen (für meinen Geschmack) zu engen Abfangbogen beim anstechen und anschliessenden neutralstellen der Ruder. Meist ein Zeichen zu großer EWD. Wird dann die EWD verkleinert, kann meist der Schwerpunkt auch etwas nach hinten.
Ich fliege gerne mit möglichst geringer EWD und weitest möglichem hinteren Schwerpunkt. So dass das Modell gerade so nicht unterschneidet.
Da ich heute aber auf der Piste weder Schwerpunkt noch EWD ändern konnte weil ich nichts dabei hatte um dies zu bewerkstelligen, habe ich meinen "Wunschzustand" einfach mal hingetrimmt. :D
Man kann aber auch den angegebenen Schwerpunkt von 80mm mit der vorgegebenen EWD fliegen. Das fliegt trotzdem gut.
Ich muss zugeben, dass ich die EWD vor dem Erstflug auch nicht gemessen habe. Das hole ich noch nach.
 
Wieso überrascht mich Deine Aussage nicht 🤪 😀 😍
Weil es vermutlich allen so geht, die mal ein Stück Holz von einem vernünftigen, gut durchdachtem Bausatz in die Hand nehmen und den ordentlich zum fliegen bringen. 👍
Etwas off topic, aber sorry dafür: Was ich seit ewiger Zeit bei meinen Vereinskamerden jedes Frühjahr von neuem beobachten kann: "Seht mal, was ich den Winter über ("gebaut") habe: Einen Voll GfK/CfK-Segler mit 5 Meter Spannweite mit 10 Servos, Akkuweiche, Edelantrieb, etc., den ich mit meiner neuen Futaba XYZ 3000.- Euro Funke nun absolut geil um die Ecke lassen kann." Ganz toll.🙆‍♂️
Da ist immer mein erster Gedanke: Du hast eigentlich gar nichts gebaut. Du hast nur teure Servos und einen teuren Motor in ein teures Modell eingebaut und spannst nun deine Hosenträger bis zum zerreissen, wie geil dein neuer Flieger fliegt. "Gebaut" hat das ein ganz anderer. :D Dass dein Ding so fliegt wie es fliegt, da kannst du eigentlich gar nichts dafür, erntest aber die Lorbeeren deiner Speichellecker:D (Ohje, hoffentlich gibt das wieder keinen Ärger)
Vermutlich hat jeder von uns das eine oder andere "Fertigmodell", so auch ich. Der Markt ist einfach zu vielfältig und nicht jeder Modellwunsch kann mit einem selbstgebauten Holzbausatz abgedeckt werden. ABER: Es ist etwas ganz anderes etwas selbst zu bauen, was nach Fertigstellung gerade und gut fliegt, als nur Komponenten in ein gebautes Modell zu installieren.
Mir hat der Bau des Just Friendly, genauso wie viele andere meiner Holzprojekte der letzten Jahre, sehr viel Freude bereitet und dass er zudem auch noch sehr gut fliegt, freut mich um so mehr. Der nächste Holzbausatz, welcher mich nächsten Herbst/Winter für ein paar Monate fesseln wird, fängt im Kopf schon an zu gären. :D
Nochmals sorry für dieses off topic ausschweifen.
Gruß Armin
 
Armin
du hast es doch einfach auf den Punkt gebracht.
Das Bauen hat Spass gemacht weil der Friendly ein toller Bausatz ist.
Das Einfliegen hat dir genau so Spass gemacht und die weiteren Flugstunden werden dir mit
Sicherheit genau so viel Spass machen.
Gruss
FWM

Übrigens gratuliere ich dir noch zu deinem gelungenen Erstflug mit dem Just-Friendly
 
Übrigens gratuliere ich dir noch zu deinem gelungenen Erstflug mit dem Just-Friendly
Vielen Dank.
Hier noch ein kleiner Nachtrag: Ich habe heute mal die EWD rausgemessen. Das waren fast 2,5 Grad. Das deckt sich auch mit meiner erforderlichen Tiefentrimmung. Somit passt der vom Hersteller angegebene Schwerpunkt sehr gut. Ich habe jetzt meine EWD mit Anpassungsarbeiten der HLW-Auflage auf 1 Grad eingestellt. Somit sollte nun alles optimal passen. 👍
Ich wünsche allen zukünftigen Just Friendly Erbauern viel Spass und viel Erfolg bei ihrem Vorhaben, zumal in diesem Thread auch noch sehr umfangreiche Informationen zur Verfügung stehen.
Gruß Armin
 
Hier noch ein kleiner Nachtrag: Ich habe heute mal die EWD rausgemessen. Das waren fast 2,5 Grad. Das deckt sich auch mit meiner erforderlichen Tiefentrimmung. Somit passt der vom Hersteller angegebene Schwerpunkt sehr gut. Ich habe jetzt meine EWD mit Anpassungsarbeiten der HLW-Auflage auf 1 Grad eingestellt. Somit sollte nun alles optimal passen. 👍
Bin nun gespannt was du nun zum flugverhalten nun sagst.
Wäre toll wenn du was dazu nach dem nächsten Flug berichtest.
Gruss Frank
 
Oben Unten