Jetbrett EDF

MaikG

User
Hallo miteinander,
in der neuen FMT ist ja der Plan der EDF Version des Jetbretts.
Find ich toll, werd ich bauen..

Ich habe schon 2 Einmot-Jetbretter, auf den ersten Blick konnte ich bei der Fläche keine unterschiede feststellen. Sind die baulich gleich, also kann ich meine Jetbrettflächen auf dem EDF Rumpf verwenden, oder sind da jemandem von euch schon unterschiede aufgefallen?

Gruß
Maik
 
Hallo Maik,

die Fläche ist gleich, vorhandene Flächen können also eingesetzt werden.

Viel Spaß beim Bauen und Fliegen. Hier noch ein paar Bilder meines Jetbretts mit "Nachbrenner" und Landescheinwerfer:

tn_IMG 182.jpg

tn_IMG 180.jpg

tn_IMG 179.jpg

Die Scheinwerfer sind wichtig zum Landen des Modells vor dunklem Hintergrund (Wald). Durch die schwarze Folie kann man das Modell in der Luft gut sehen, aber am Boden wirds schwer erkennbar. Die Unterseite ist übrigens invertiert, d.h. weiße Folie, schwarze Knochen.

Gruß, Tim
 
Hi Oliver,

krieg ich vor der Jetpower noch nen Minifan evo fürs Jetbrett? Oder ich baue auf der Messe am Freitag den Antrieb um...

Einen 2w20 hab ich noch.

Gruß, Tim
 

MaikG

User
Wunderbar, dann sollt es ja in ner Woche fliegen.
Was fürn Impeller bau ich denn bei 3s am besten ein? evo oder pro? und mit welchem Motor?
 

WeMoTec

User
Ich würde den Mini evo mit HET 2W20 nehmen.

Zieht an 3s knapp 40A und reicht zum Rumcruisen, und bei 4s geht dann die Post ab.

Man darf ja nicht vergessen, daß ein Wechsel von 3s auf 4s knapp einer Verdopplung der Leistung entspricht.

Oliver
 

MaikG

User
Klingt gut, dann kann ich meine vorhandenen Akkus nehmen und wenn ich direkt nen 70A?? Regler nehm, Brauch ich zum wechseln nur andere Akkus?!
 

WeMoTec

User
70A Regler ist gut für beide Versionen, wenn es ein hochwertiger ist, der mit den Drehzahlen klar kommt, also kein Hype, Wasabi, Red Brick oder sowas). Der Regler muß > 120.000 Feldumdrehungen sauber schalten können.

Nun verrätst Du uns ja bislang nicht, welchen Akku du hast... :D

Aber mal als Faustformel:
Im Impellerflug macht es meist Sinn die Akkus im Bereich 15-20C einzusetzen wegen der Flugzeit, das entspricht 3-4 Minuten Vollgas ohne Reserve (25% Reserve sollte man lassen).
Das ist auch der Grund, warum ich zu 30C oder max. 40C Akkus rate. Alles darüber ist viel zu empfindlich in der täglichen Handhabung und hat in unserem Bereich nur Nachteile.

also: 3s/40A
40:20 = 2Ah
40:15 = 2,65Ah

=> Empfehlung: 3s 30 C ca. 2.200-2.650 mAh

also: 4s/60A
60:20 = 3,0 Ah
60:15 = 4,0 Ah

=> Empfehlung: 4s 30 C ca. 3.000-4.000 mAh

Oliver
 
Tims Nachbrenner?

Tims Nachbrenner?

Hallo Tim,

wunderschönes Modell, ich erblasse und verneige mich tief, wow.

Meinst Du mit "Nachbrenner" einen LED-Ring? Falls ja, wäre es Dir möglich, ein Foto davon zu posten, damit ich mir das mal von hinten genauer ansehen kann?

Danke vorab und viele Grüße

Jörg
 
Am Ende des Videos siehst Du auch, wo man die Flossen weglassen sollte :D Autschn - war aber nur der Nagel abgefräst, ich hatte da kein Vollgas ;)

Hier ein paar Bilder:

tn_IMG 090.jpg

tn_IMG 098.jpg

tn_IMG 103.jpg

tn_IMG 105.jpg

tn_IMG 109.jpg

Den Sockelrand jeder LED hatte ich links und rechts abgedremelt, damit ich so viele LED wie möglich unterbringen konnte.

Gruß, Tim
 

WeMoTec

User
Frästeile und FMT sind heute eingetroffen und ab Lager verfügbar.

Frästeilesatz kostet 75 Euro, bzw. 79 Euro inkl. Heft (mit Plan).

Werde versuchen, das kurzfristig in den Shop zu stellen, ansonsten einfach per EMail zu ordern.

Zur Jetpower bring ich die Teile natürlich auch mit.

Oliver
 
Oben Unten