Libelle H301 (FW-Models): Erfahrungen?

LS8-18

Vereinsmitglied
Settings

Settings

Hallo,

habe jetzt mal den ganzen Thread durchforstet und habe einiges zum Schwerpunkt gefunden aber nichts zu weiteren Settings (Ruderausschläge). Was sind denn bei euch so die erflogenen Werte?
 

GTS

User
Werte BR

Werte BR

Hi

Die Werte die Benni Rodax veröffentlicht hat passen perfekt
SWP ich flieg nun 98 und jetzt fängt sie nur noch marginal ab
96,5 ist schon konservativ
 
Hi Daniel,

schick mir mal bitte ne Email.
Hast du jetzt auch ne Libelle ?

Gruß Tobi
Hallo Towi

Mail solltest du erhalten haben.

Die Libelle habe ich im Sommer 2019 mit Liefertermin Oktober 2020 bestellt.

Mit viel Vorfreude und einer erstellten Stückliste für die Fertigstellung harre ich der Dinge, die da in unserem Leben und unserer Gesellschaft kommen. Denn fliegen im Vereinsgelände, bei mir vor allem am Vereinshang, respektive überhaupt 'ausrücken', geht ja momentan auch aus Solidarität nicht und nirgends.

Mit Gruss
Daniel
 

Leo T

User
Future New Libelle owner UK

Future New Libelle owner UK

Hello from London UK.

Forgive my english, I am sorry but I only have very little German.

I hope you are all safe and healthy.

I have ordered a Libelle from FW that I will receive in October (unless the virus causes delays..)

It will be with servos installed and with custom green details...I am vey excited.

I have purchased a Jeti central box 200, 2x Rsat2, 2x 5100mah Jeti Lilon batteries.

I have a Jeti Ds16.

The Libelle will be pure glider with no motor.

My question:

Does anyone have a set up programme for the Jeti transmitter they would be willing to share.. With flight modes etc...

I would be very grateful if you were willing to share as this will give me a platform to start from.

Very best wishes,
Leo
 

Segelflieger

Vereinsmitglied
Neulich am Hang...

Libelle_IMG_1179 (2).JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

tabode

User
FW Libelle

FW Libelle

Habe am Wochenende meine Libelle eingeflogen.
2 Flüge und schon fast 2h Flugzeit.
Geht alles super, und der Jetec 80 Antrieb ist für den Bodenstart gut ausgelegt.
Klasse Modell.
IMG_6360.jpg
 
Hallo "tabode"

Gratuliere zu den ersten Flügen. Kannst du bitte etwas zu deinem Setup des Impellerantriebs sagen (Anzahl Zellen, Kapazität, C-Rate, Daten zum Motor, verwendeter Steller). Ebenso interessiert mich die Position des Rades im ausgefahrenen Zustand (zB. in Bezug zur Flügelvorderkante).

Besten Dank für die Informationen und ich wünsche dir viele schöne Flüge.

Grüsse Aldo
 
Fotos

Fotos

Hallo Thomas und 'AG33': Sehr schöne Fotos!

Was gibt es sonst noch zum Modell zu schreiben (was noch nicht geschrieben wurde)?

Weiterhin viel Spass mit den Fliegern!


Viele Grüsse
Daniel
 
Hallo Daniel,

aus meiner Sicht stehen hier alle Fakt drin. Eine kleine Anmerkung von mir.
Wer in der Lage ist ein Modell laufen zu lassen und mit normaler Geschwindigkeit kurbeln kann, der wird von diesem Modell begeistert sein.

Jetzt geht es damit zum ersten mal in die Alpen. Bin schon gespannt, wie sie sich dort schlägt ;).
 
FW Libelle

FW Libelle

Hallo Daniel,

aus meiner Sicht stehen hier alle Fakt drin. Eine kleine Anmerkung von mir.
Wer in der Lage ist ein Modell laufen zu lassen und mit normaler Geschwindigkeit kurbeln kann, der wird von diesem Modell begeistert sein.

Jetzt geht es damit zum ersten mal in die Alpen. Bin schon gespannt, wie sie sich dort schlägt ;).
Danke Thomas

Das Ende der Vorfreude naht langsam aber sicher: Freue mich riesig, ca. 15 Monate nach Bestellung im Oktober meine FW Libelle abholen zu können!

Sie wird dann im nächsten Frühling/Sommer praktisch nur bei uns zuhause als reiner Thermik- und Hangsegler in den Berner Alpen zum Einsatz kommen, d.h. ohne Elektroantrieb, aber im Clubgelände geflitscht.

Gruss,
Daniel
 
.... aber im Clubgelände geflitscht.

Gruss,
Daniel
Hallo zusammen,

bin jetzt seit einem Jahr stolzer Besitzer der FW-Libelle die mir nach wie vor viel Freude bereitet, die ich aber auch immer mit Respekt behandle.
Der neue Schwerpunkt hat nun deutlich angenehmere Flugeigenschaften zur Folge. Zuvor ist sie mir doch ein paar mal beim Thermikkreisen unvermittelt gestallt.

Was mich interessieren würde: Hat sich hier schon jemand getraut die Libelle aus der Hand zu flitschen?
Ich traue es mich im Moment noch nicht.
Da meine kein Fahrwerk hat, muss das Grass echt kurz sein, damit keine Fläche hängen bleibt.
 

mha1

User
Was mich interessieren würde: Hat sich hier schon jemand getraut die Libelle aus der Hand zu flitschen?
Ich traue es mich im Moment noch nicht.
Da meine kein Fahrwerk hat, muss das Grass echt kurz sein, damit keine Fläche hängen bleibt.
Keine Libelle, aber eine ASW17. Ähnliche Spannweite, ähnliche Gewichtsklasse, gleicher Hersteller. Geht ohne Probleme:

 

Segelflieger

Vereinsmitglied
Der neue Schwerpunkt....
Neuer Schwerpunkt? Hab ich was verpasst?


Zum Flitschen:
ASW 17 von FW und Libelle von FW gehen (wie auch alle anderen vergleichbar großen/ schweren Modelle) völlig problemlos ohne Durchsacken aus der Hand. Ich flitsche das mit einem Doppelstrang von EMC Vega: "Bungee" + "F3B" (2x "Bungee" oder gar "Scale" ist mir zu mühsam zum ausziehen). Bungee + F3B reicht gut für einen sicheren Start aus der Hand und bringt je nach Wind ca. 30 - 50 m Überhöhung.
 

Segelflieger

Vereinsmitglied
Ok. Danke.

Ich finde die Angabe eines "Rumpfschwerpunktes" ohne Flächen nicht so richtig hilfreich (außer während der Bauphase als Orientierung zur Planung der RC-Einbauten).

Im Laufe der Zeit hat FW nämlich die Flächenbauweise geändert (meine Flächen haben zum Beispiel gut 200 Gramm Mehrgewicht je Flächenhälfte im Vergleich zu den ersten hier im Thread dokumentierten Flächengewichten). Das wirkt sich ja dann bestimmt (mehr oder weniger) auf den Schwerpunkt des Gesamtmodells aus....

Ich fliege seit dem Erstflug mit Schwerpunkt (Gesamtmodell) 96 mm und hatte nie das Bedürfnis etwas zu ändern, weil die Libelle damit sowohl am Hang im Mittelgebirge, wie auch in der Ebene, als auch noch in den Alpen total ausgewogen fliegt.
 
Oben Unten