Formel 1 2021

Ost

User
Ja und nein.
Max hätte es genau so gemacht.
Vielleicht hilft es, sich die Kurve von oben anzusehen......die schneiden die Kurven wo sie nur können und Räubern über die Curps.
Man kann problemlos nebeneinander auf der Strecke fahren, in den Kurven nur dann, wenn man gegenseitig Rücksicht nimmt.
Max nahm keine Rücksicht und Hamilton auch nicht.
Er hat Max nicht abgeschlossen, Max hat die Kurve geschnitten.
Deshalb Frage ich nach dem Reglement: gibt es da was?

Helm tragen beim Fahrradfahren ist Pflicht.
Über den Sinn oder Unsinn zu diskutieren kann man sich ersparen, wenn man die stark ansteigende Zahl an verunglückten Radfahrern sieht.
Kopfverletzungen gibt es da häufig, die schnellen Pedelecs sorgen für noch mehr Risiko.

Zurück zu den Autos......in der DTM oder Tourenwagen wäre diese " Rücksichtslosigkeit" von Hamilton kein Thema, oder 😉
 
Deshalb Frage ich nach dem Reglement: gibt es da was?
gab es da nicht mal was mit: ".... wer zuerst in die Kurve einfährt ...." ?

wenn man die stark ansteigende Zahl an verunglückten Radfahrern sieht. Kopfverletzungen gibt es da häufig.
sorry für's off-Topic, aber ich kann's mir einfach nicht verkneifen :D , ..... sind ja auch viel mehr Radfahrer seit Coronabeginn unterwegs, und kurioserweise scheint bei vielen die Fahrradnutzung auch die Einhaltung von Verkehrsregeln zu verdrängen, insofern haben diese bereits im Vorfeld schon eine ziemlich heftige Kopfverletzung, .... auch wenn sie auf den 1.Blick nicht gleich erkennbar ist ....:D
off-Topic - Ende

mfG
Harald
 

Ost

User
Sorry, aber es gibt aktuell keine Pflicht einen Helm beim Fahrradfahren zu tragen! Es mag durchaus sinnvoll sein einen Helm zu tragen und ich fahre gewöhnlich auch mit Helm auf dem Fahrrad, aber es gibt keine Verpflichtung.
Sorry, das war unpräzise formuliert.
Ich meinte wohl eher......" sollte man unbedingt machen".
Das Tempo heutiger Fahrräder wird unterschätzt.
Das kann man nicht mit Omas Fahrrad vergleichen.
Selbst beim schnellen Segeln ( Folien) heute trägt man besser Helm.
 

Ost

User
gab es da nicht mal was mit: ".... wer zuerst in die Kurve einfährt ...." ?
......da waren sie ziemlich gleichauf.
Und das ist wohl eher ein "Gentlemen Agreement".

Ich bin mir sehr sicher, dass Verstappen wusste dass Hamilton ziemlich neben ihm war.
Doch weil er auf der Idealline war und damehr Grip hatte, zog er durch und Hamilton musste zurückstecken.
Aber wie das halt so ist.....auf der letzten Rille.....hat halt einer den Kürzeren gezogen, diesmal Verstappen.
Rennsport eben.......aber Strafen dafür?
 

Doch weil er auf der Idealline war und damehr Grip hatte, zog er durch und Hamilton musste zurückstecken.
Aber wie das halt so ist.....auf der letzten Rille.....hat halt einer den Kürzeren gezogen, diesmal Verstappen.
Wenn Max auf der Ideallinie mit mehr Grip und max. Speed vor Lewis fuhr, hätte Lewis die Kurve ohne „Anlehnen“ wohl nicht geschafft ohne Abzufliegen. Daher werte ich das als „Abschuss“.
 

Ost

User
Wenn Max auf der Ideallinie mit mehr Grip und max. Speed vor Lewis fuhr, hätte Lewis die Kurve ohne „Anlehnen“ wohl nicht geschafft ohne Abzufliegen. Daher werte ich das als „Abschuss“.
Wieso, er hat doch langsamer getan.
Nur schneiden hat er nicht können.
Wie ist das bei anderen Rennserien?

Beim Segeln muss man übrigens " Raum geben".....wenn eine Überlappung stattgefunden hat.
Beim Amerikas Cup fahren sie auch mit 100 um die Kurve......äh Tonne😉
Wenn die so fahren würden wie Max, macht's Aua und Blublub
 

Vultra

User
Wieso, er hat doch langsamer getan.
Nur schneiden hat er nicht können.
Wie ist das bei anderen Rennserien?

Beim Segeln muss man übrigens " Raum geben".....wenn eine Überlappung stattgefunden hat.
Beim Amerikas Cup fahren sie auch mit 100 um die Kurve......äh Tonne😉
Wenn die so fahren würden wie Max, macht's Aua und Blublub
Vor vielen Jahren hieß es bei Autorennen:
Wer beim Einlenken in die Kurve die Räder vorne hat, dem gehört die Kurve.
 
Hi,
bei einem Formelwagen von absichtlich herausschubsen zu spekulieren halte ich für etwas Fragwürdig. Hamilton hätte damit auch seinen Eigenen Ausflug ins Grün mit Heimreise riskiert. Die Wagen sind so fragil das wenn der Frontflügel zerschmettert wird auch das eigene Weiterfahren in den Sternen steht. Bei einem Prototypen oder einem Tourenwagen schaut das anders aus. , da fliegen auch ein paar Karosseriebauteile weg aber meist kann man mit dem Rest noch zügig weiterfahren. Ein Formelwagen garantiert das nicht so. Das der Mr. Helmut Marko da jetzt reindrischt wie es nur geht ist Typisch für Ihn. Als Verstappen mal einen Kollegen angeräumt hat hat Er nicht so herumposaunt. Auch wissen wir , wie es auch jetzt der Mercedes Teamchef Toto Wolf sagt , das gerade Hamilton in seiner ganzen Rennfahrervergangenheit nicht gerade zu den Abräumern gehört hat und eigentlich ehr solchen Situationen aus dem Weg gegangen ist. Im Gegensatz dazu der Verstappen ehr mit wilden Abflüge und Kollisionen kein hroßes Problem hatte. Abschießen wie der Schumi den Hill oder Allan Prost den Ayrton Senna hat der Luis nie so gemacht. Auch ging es beim Schumacher und beim Prost direkt um die WM Krone. Da sind wir momentan noch einige Rennen von entfernt.
Man sollte mal die Regeln von den Rennbooten austesten. Die Rennboote dürfen nur Aussen in den Wenden überholen, wer dagegen Innen überholt macht auch ganz schnell mal eine ganze Ehrenrunde um den Kurs ganz allein am Ende des Rennens

Happy Amps Christian
 
Hi,
bei einem Formelwagen von absichtlich herausschubsen zu spekulieren halte ich für etwas Fragwürdig. Hamilton hätte damit auch seinen Eigenen Ausflug ins Grün mit Heimreise riskiert. Die Wagen sind so fragil das wenn der Frontflügel zerschmettert wird auch das eigene Weiterfahren in den Sternen steht. ............

Happy Amps Christian
Der gesamte Beitrag war eine 100% treffende Analyse..
 
Oben Unten