PURITO Vorstellung eines neuen RES Modelles

Hallo aus Port Moody, BC, Kanada (25 km östlich von Vancouver).

[Entschuldigung für mein Schuljungen-Deutsch heir unten.]

Vielen Dank an Sepp und Stefan! In 2021, Ich stieg wieder in RC-Segelflugzeuge (mit ein alte DLG) und entschied mich letzten Herbst für einen RES. Ich habe mich aus der Vielzahl anderer modelle, für den E-Purito entschieden. Ende der 1970er Jahre habr ich nur wenige Segelflugzeuge gebaut hatte: eim Eigenbau, ein Freiflug und eine Gentle Lady. Der E-Purito war sehr einfach zu bauen mit den English Bauanleitung.

Hier sind einige Bilder von meinen drei Reisen zu unser flug Club. Ich liebe dieses Flugzeug absolut. Ich genieße jede Minute des Fliegens. p.s. Ich muss noch Gummibänder zum Falten der Propellerblätter.

Grüße, Ralf
 

Anhänge

  • Parks & Planes - 21.jpg
    Parks & Planes - 21.jpg
    150,2 KB · Aufrufe: 223
  • Parks & Planes - 12.jpg
    Parks & Planes - 12.jpg
    114,6 KB · Aufrufe: 223
  • Parks & Planes - 19.jpg
    Parks & Planes - 19.jpg
    64,9 KB · Aufrufe: 209
  • Parks & Planes - 17.jpg
    Parks & Planes - 17.jpg
    164,4 KB · Aufrufe: 215
  • Parks & Planes - 15.jpg
    Parks & Planes - 15.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 214
  • Parks & Planes - 13.jpg
    Parks & Planes - 13.jpg
    672,5 KB · Aufrufe: 202
  • Parks & Planes - 14.jpg
    Parks & Planes - 14.jpg
    100,6 KB · Aufrufe: 221
Zuletzt bearbeitet:

Rainer F

User
Hallo zusammen, seit gestern bin ich jetzt auch Besitzer eines Purito.Es ist die neue Version mit dem vorgesetztem SLW, allerdings erst einmal als Elektro. Einen Seglerrumpf will ich aber auch noch mal bauen.
Antrieb wird wie beim Impression wohl wieder der Hacker A10-7L mit Getriebe und GM 12/10 werden.
Servos würde ich gerne 4x die Chaservo DS06 nehmen, oder spricht da was gegen?
Ich freue mich aufs bauen.
 

mipme_kampfkoloss

Vereinsmitglied
Teammitglied
Die eMax gibt’s auch beim Zeller, dann geht’s a bissi schneller und es reimt sich sogar…

Sonst gut und günstig sind die pico digital vom Lindinger:

Oder die jx hv 56mg:
 

Rainer F

User
Danke euch.
Ich denke mal das ich bei den DS06 bleiben werde so wie Lyok es schrieb. Schon allein aus dem Grund nicht so viele unterschiedliche Servos zu haben und die DS06 habe ich in einigen kleineren Modellen wie Shark und Schleuderding.
 

MATOLO

User
Guten Morgen. Ich baue einen PURITO-Bausatz zusammen und weiß nicht, in welcher Position die H- und V-Halterungen angebracht sind, um das Carbon-Heck an der Vorderseite des Balsa-Rumpfes zu befestigen.
Könnte mir jemand helfen? In welcher Position sind die H- und V-Stützen, welche vorne und welche am Ende des Carbonrohrs?
Entschuldigung für mein schlechtes Deutsch, ich benutze einen Online-Übersetzer.
Vielen Dank
Manolo
 
Die Wettbewerbssaison 2023 beginnt sehr erfolgreich für Purito Piloten.
Soweit ich weis wurden folgende Plätze mit dem Purito belegt.
F5L Damme, die ersten drei Plätze.
F3L Damme, der erste Platz.
F3L Duiven Holland, der erste, zweite und vierte Platz
Auf diesem Wege herzliche Gratulation an die Piloten.
Ich hoffe man sieht sich noch in diesem Jahr auf einigen Wettbewerben.
Purito konnte mit mir an den Knüppeln einen weiteren Erfolg landen.
F5L in Lockenhaus
 

Rainer F

User
So, meiner ist auch seit zwei Wochen fertig. Nachdem ich das Flächenmittelteil in Rot bespannt hatte, kam dann doch kein Gelb, Blau oder sonstiges mehr in Frage. Ich fand ihn komplett in Rot einfach schick.
Maiden habe ich dann auch gleich gemacht, leider war es doch sehr bockig und man konnte den Purito direkt im Wind parken. Brauchte nichts trimmen und incl. 5g Blei in der Nase komme ich auf 476g.
Einige Wehrmutstropfen gibt es aber noch mit dem Antrieb. Einerseits habe ich den falschen GM-Spinner (nicht den Competition) bestellt. Dadurch lag der Prop immer schlecht an. Mittlerweile ist der Competition Spinner drauf und das passt jetzt richtig gut.
Der zweite Punkt ist der Regler, ein ZTW Mantis slim 15A. Trotz anlernen und Erweiterung des Servoweges hatte ich keine Leistung. 30 Sekunden um auf eine Höhe von 50m zu kommen. Da geht mein ImpRESsion mit dem gleichen Antrieb und den gleichen Lipos ganz anders.
Jetzt habe ich erst einmal einen 20A Pichler drin, der aber 10g schwerer ist. Somit wiegt der Hacker A10 mit Getriebe und Regler jetzt 56g statt 46g. Dafür ist das Blei raus gekommen und der Regler sitzt etwas weiter hinten. Wenn es jetzt funktioniert, kann ich ja nochmal einen kleineren Pichler bestellen.
Leider habe ich den ganzen Urlaub keine weitere Möglichkeit zum fliegen gehabt. Entweder Regen und starker Wind. :rolleyes:

Purito bespannt.jpg
 
Der zweite Punkt ist der Regler, ein ZTW Mantis slim 15A. Trotz anlernen und Erweiterung des Servoweges hatte ich keine Leistung. 30 Sekunden um auf eine Höhe von 50m zu kommen. Da geht mein ImpRESsion mit dem gleichen Antrieb und den gleichen Lipos ganz anders.
Ich denke da hat sich wo ein Fehler versteckt, mit diesem Antrieb und 3S 450mahHV kann man die ersten 20 sec. bei 60-70% Thermik suchen, dann bei Vollgas und etwas Übung gehts mit einem "Schuss" bis auf 110 Hm.
 

Rainer F

User
So, kleiner Abschluss.
Gestern war dann auch mal Flugwetter, ohne Regen und nicht stürmisch.
Es lag tatsächlich am Regler. Jetzt ist die volle Leistung da und der Purito macht richtig Spaß.
Insgesamt ist er dadurch ein paar Gramm schwerer geworden und wiegt jetzt 481g (5g waren vorher als Bleizugabe drin). Es ist ja die Version mit dem längeren Heckrohr und dem vorgesetzten Seitenruder.
Der SP liegt bei ca. 78mm und das passt mir schon sehr gut.
Einzige Änderung war das ich Magnete in den Kabinendeckel gemacht habe und ich hätte vielleicht noch ein paar Gramm sparen können wenn ich leichtere Servokabel in die Fläche gemacht hätte. 0,08 mm2 hätten auch gereicht, ich habe 0,14mm2 drin und die Isolierung ist recht dick.

Der Bausatz ist perfekt und mit den ganzen Hilfsmitteln (Helling und Spantenkämme) super zu bauen.

Ich habe noch ein kleines Onbord Video gerade zusammen geschnipselt. Nichts besonderes.
 
Ich bau mir noch eins :)
Da es sich um einen gut abgelegenen Bausatz aus 06.2021 handelt, welcher noch die kleineren Spoiler beinhaltet, könnte ich ja einige Bilder zur Arbeit an deren Vergrößerung, und sonst minimaler "Tunings":rolleyes: meinerseits zeigen.
Erstmal nichts Aufregendes, mit den Vorderseiten an das Brett sekundet aus denen die Spoilerteile stammen.
Wird später in die vergrößerte Aufnahme eingeschliffen.

20231130_095028.jpg

Teil R17 verstärke ich vorher mit einem Rest aus 0,8er Sperrholz,
Unter dieses Teil schlüpft ja die Zunge der Kabinenhaube, ist mir schon passiert dass dieses Teil bricht,
sollte mit dem Sperrholz nicht mehr passieren.
Ganz wichtig für mein Wohlbefinden ist die kleine Führung ebenfalls aus 0,8er Sph. für den Kabinenverschluss.


20231130_135118.jpg
Schon der passende Motorspant für den F30, der Regler passt auch von vorne durch.

20231130_145022.jpg
 
Weil ja auch ein Baukurs Thema ist.
Ich lege mir die Rippen nach dem ausschneiden und putzen schon mal an ihren Platz auf der Helling.
Löse mir da immer nur bis zu vier Stück raus um Verwechslungen zu vermeiden.
Dann stecke ich mir immer so 3-4 Stk. auf den Rohrholm, (diese auf dem Bild sind schon eingerichtet deshalb schon mehr als drei)
20231201_155544.jpg







dabei schiebe ich sie einzeln unter zu Hilfenahme des Brettes für Laubsägearbeiten auf, ein 12mm Holzstück sorgt schon mal ziemlich genau für den passenden Abstand

20231201_155622.jpg
welcher dann immer alle drei neuen Rippen im Rippenkamm exakt eingestellt wird.
20231201_155922.jpg
Das geht für mich recht fix, und spart enorm Zeit und Geduld beim späteren einstecken der Rippen in die Helling.
Bei den äußeren schräg gestellten Rippen, besonders der Sperrholzrippen, empfiehlt es sich die Passung vom Rohrholm ein wenig schräg zu schleifen, dann spannt das nicht so beim einrichten.
Sehr hilfreich bzw. Verzweiflung verhindernd, kann es sein, (ich mache das nie wieder anders)
wenn man die Nasenleiste schon bevor das CA Fläschchen nur in die Nähe der Rippen kommt, einfach nur mit Stoßnadeln fixiert.
So sind dann auch die kurzen Rippen exakt im Strak, und es ist dann kein Drama wenn man mal aus Versehen :mad: auch eine Kurze mit CA erwischt.

20231201_175619.jpg

20231201_180046.jpg

So sieht das bei mir dann aus, bevor ich noch geklebt habe.
Der Vorteil ab dem zweiten Bausatz ist klar erkennbar, doppelte Anzahl von Helling und Lehren,
und unermesslich viel Erfahrung im Umgang damit.

Das Wetter wird schlecht, und ich hab schon wieder 23° in der Werkstatt, da geht was dieses WE.
 
Neuheit bei Holzmodellbau Schweiger:

Mittlerweile können wir auch fertig gebaute Purito & E-Purito's anbieten!

Die Modelle werden von erfahrenen Modellbauern gebaut und sind mit Oracover light Folie bespannt.
Lediglich die Elektronik fehlt noch bis zum Erstflug.
Auf Anfrage können die Modelle auch samt Elektronik flugfertig von uns bezogen werden.

Momentan sind mehrere Ausführungen der Modelle lagernd.
Ausführungen bedeutet:
- Segler- oder Elektro Version der Modelle
- Beide Leitwerksvarianten
- Mit oder ohne Federkontaktstecker
- Nach Absprache ist eine weitere Ausbaustufe mit elektronischen Komponenten möglich.

Preis: ab 530€.
Bei Interesse können die Modelle unter holzmodellbau-schweiger@outlook.com oder unter der +491514715971 angefragt werden.

IMG_7029.JPG


IMG_7017.JPG


IMG_7022.JPG


IMG_7023.JPG


IMG_7011.JPG


Gruß Sepp
 

Paf-Fred

User
Servus
Da ich heuer in Hallwang / Salzburg meinen ersten E-Res Wettbewerb mitgemacht habe mit meinen
Purito noch mit kleinen Klappen und normalen Rumpf , und ich nächstes Jahr den einen oder anderen Wettbewerb
mitfliegen will entschloss ich mich einen zweiten E-Res zu bauen. Da ich mit den Purito sehr zufrieden bin ob es ums
bauen oder fliegen geht war ich Heute bei Sepp und holte mir einen leichten Bausatz mit zurückgesetzten Leitwerk .
Mal schauen wo ich mit den Gewicht rauskomme , mein alter wiegt ja 470 g und geht gut . Werde mal ein paar
Vergleichsgewichte reinstellen .
Noch was : als ich bei Sepp in den Keller kam sah ich gleich einen Stapel gebauter Puritos , da ich natürlich neugierig war mußte ich mir die mal genauer ansehen 👀ich muss sagen die Bauqualität und das Bügeln ist von sehr guter Qualität . Ich habe ein paar Bilder gemacht die hier reinstellen will .
Einen guten Rutsch ins neue Jahr und Holm und Rippenbruch
Gruß Fred
 

Anhänge

  • IMG_1511.jpeg
    IMG_1511.jpeg
    386 KB · Aufrufe: 158
  • IMG_1512.jpeg
    IMG_1512.jpeg
    380,6 KB · Aufrufe: 150
  • IMG_1513.jpeg
    IMG_1513.jpeg
    409,5 KB · Aufrufe: 152
  • IMG_1514.jpeg
    IMG_1514.jpeg
    362,7 KB · Aufrufe: 155
  • IMG_1515.jpeg
    IMG_1515.jpeg
    318,9 KB · Aufrufe: 189
  • IMG_1516.jpeg
    IMG_1516.jpeg
    326,6 KB · Aufrufe: 193
  • IMG_1517.jpeg
    IMG_1517.jpeg
    397,8 KB · Aufrufe: 191
  • IMG_1518.jpeg
    IMG_1518.jpeg
    511,7 KB · Aufrufe: 170
  • IMG_1520.jpeg
    IMG_1520.jpeg
    313,3 KB · Aufrufe: 160
  • IMG_1521.jpeg
    IMG_1521.jpeg
    365,7 KB · Aufrufe: 166

Paf-Fred

User
Servus
am 29.12.23 holte ich bei Sepp den E- Purito Bausatz als leichte Version ab. Nun ist der Purito fertig und es gab
wie immer keine Probleme , nur eins hab schon 4 Flächen gebaut aber das ich 2 gleiche Außenohren baue das hab ich
für unmöglich gehalten wurde aber eines besseren belehrt . 🤷‍♂️ Aber ein Anruf bei Sepp und ich konnte mir die
Teile abholen recht unkompliziert Danke Sepp . Ein bisschen was zu meiner Ausrüstung auf Höhe und Seite sind
KST 08 , Klappen D47 die ich noch hatte . Als Motor bin ich beim Drohnenmotor F30 geblieben aber mit
Hyper Flight Regler 30 A . Mit den Gewicht bin ich sehr zufrieden komplett flugfertig 424 g das sind satte 50 g
leichter wie mein alter Purito 👍👍. Eins noch Sepp hat den Rumpf vorne etwas länger gemacht komme so ohne Blei aus was ich beim alten noch brauchte . Flugerprobung wenns Wetter paßt am Donnerstag
Gruß
Fred
 

Anhänge

  • IMG_1094.jpeg
    IMG_1094.jpeg
    709,6 KB · Aufrufe: 165
  • IMG_1092.jpeg
    IMG_1092.jpeg
    730,1 KB · Aufrufe: 162
  • IMG_1091.jpeg
    IMG_1091.jpeg
    730,6 KB · Aufrufe: 156
  • IMG_1090.jpeg
    IMG_1090.jpeg
    742,2 KB · Aufrufe: 158
  • IMG_1088.jpeg
    IMG_1088.jpeg
    734,8 KB · Aufrufe: 157
  • IMG_1087.jpeg
    IMG_1087.jpeg
    777,3 KB · Aufrufe: 165
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten