Lilloo, ein neuer Mini-Nurflügel für Hangflug und DS!

taeniura

User
Danke Steffen!
...das sieht gar nicht mal so doof aus mit Elektro, leicht sinnfrei aber geil:D
Eine v02 der E-Haube hat Steffen schon zum Drucken bekommen, Sturz 1° erhöht auf 4°(!) und 15mm gekürzt. Damit spart man nochmal ein paar Gramm und es sieht besser aus.
 

UweH

User
...das sieht gar nicht mal so doof aus mit Elektro, leicht sinnfrei aber geil:D
Wie ich schon geschrieben habe, fliegt wie ein E-Motorflieger und macht in der Ebene den Fans von flotten kleinen E-Modellen sicher viel Spaß ;)

@Steffen: Glühstrumpf zum erfolgreichen Erstflug 👍

Scheint wie meiner zu fliegen, nur ein bisschen flotter, ich muss bald mal das dicke Prototypendekor gegen dünnere Folie tauschen :rolleyes:

Was für einen Flitschengummi hast Du benutzt?

Gruß,

Uwe.
 
@Steffen :Zumindest an diesem Tag (ohne Aufwind) hattest Du , glaube ich zumindest, mehr Spaß mit der Elektro-Version ;-)
Mich würde interessieren, ob die Segelflugeigenschaften durch den E-Antrieb stark gelitten haben?
Danke für das tolle Video und Testen.
Gruß
Markus
 

neffets

User
@ Uwe, ich hab noch ein altes Hochstartgummi von meinem Vater im Keller gefunden, das ich verstümmelt habe. Ist ein gelbes 6mm schlauchgummi. Ich hab kein vario im lilloo aber ich denk damit waren ca 80-100m drin. Die Betonung liegt auf "waren" da es nach ca 25mal flitschen gerissen ist :rolleyes:.

@ Markus, ich persönlich seh das ganze ähnlich wie Uwe, ist ein cooler elektroflitzer aber ich segle lieber ohne Motor. Viel höher wie aus der Flitsche möchte mann eh nicht fliegen bei 78cm Spannweite ;) ich war allerdings positiv überrascht wie gut es auch noch mit der elektro Nase gesegelt ist. Die geringen Einbußen in der Flugleistung könnten auch einfach an dem Mehrgewicht von 25g liegen. Müsste man aber mal bei besseren Bedingungen und/oder mit 2 lilloos parallel testen.

Gruß
Steffen
 
Das hört sich doch sehr gut an :-) Die 25 Gramm Mehrgewicht werden vermutlich durch die neue, kürzere Nase und CFK weniger. Wobei sie ja letztlich bei einigermaßen Flugbedingungen(Aufwind) egal sein dürften. Wenn man sieht, was für ein Aufwand betrieben wird, das Modell durch Ballast
schwerer zu machen ist es doch letztlich müßig, sich an den paar Gramm Mehrgewicht zu stören......
Ist nur meine Meinung, der hier sicher umgehend widersprochen wird :-)
Was für einen Lipo kam zum Einsatz ?
Ich hoffe, dass meiner(mit Elektronase !!!!) bald kommt :-)
Gruß
Markus
Btw. auch ich segle lieber ohne eingeschalteten Motor, bin aber froh, wenn ich im Notfall einen dabei habe :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Auch bei ging es weiter, die Anlenkungen sind soweit fertig.
Das ganze habe ich mit den IDS Abtriebshebel von Servorahmen.de umgesetzt. Dort gibt es passende Adapter um das ganze dann überkreuz anzulenken.

Ziel war es das ganze unter die Schale zu bekommen, geschafft.
Mit dem 3,5mm Abtriebshebel hat es gerade so darunter gepasst.

Ruderhörner wurden die von Martin verbaut. Lediglich 1mm abgeschliffen habe ich sie.

Orientiert habe ich mich an den Settings von Uwe.
Grundstellung 1,7mm hoch. Von dort aus schaffen die Ruder 8mm in beide Richtungen bei Nutzung des vollen Wegs. Muss also kaum minimiert werden.

20210107_172746.jpg


20210107_174817.jpg


20210107_180244.jpg

20210107_180429.jpg
 

UweH

User
Das ganze habe ich mit den IDS Abtriebshebel von Servorahmen.de umgesetzt. Dort gibt es passende Adapter um das ganze dann überkreuz anzulenken.
Ziel war es das ganze unter die Schale zu bekommen, geschafft.
Hi Thorsten,

bei meinem nächsten Lilloo mach ich das auch so, danke fürs posten 👍

Gruß,

Uwe.
 
Wenn das Modell schon so handlich ist wollte ich unbedingt einen Koffer dafür haben.

Dieser kam heute mit der Post.
Passt super und die Elektro-Nase hätte auch noch Platz im Koffer.

Koffer wird es vermutlich auch bald bei Martin direkt geben.

Vorab wusste ich nicht genau ob ich die Noppen in Flügelform etwas kürzen muss damit dieser trotz V-Form keinem so starken Druck ausgesetzt ist.
Alle Sorge um sonst. Das passt so echt super.

Finde die Bezeichnung "Waffenkoffer" passt hier gut 😁

20210108_153352.jpg
 

UweH

User
Heute bei 35 - 45 km/h Wind und etwas Ballast für 360 g Fluggewicht :cool:
...mangels Sportzeuge leider kein offizieller Airframe-Rekord.....


Gruß, Uwe.

Klein_IMG_3234.jpg


Klein_IMG_3240.jpg


Klein_IMG_3279.jpg
 
Ich hatte gestern auch Maiden vom Lilloo...

Fliegt erstaunlich gut...
Es ist absolut verrückt wie der kleine beschleunigt und beim Schnellflug absolut leise...
Leider gab es nur einen Schnappschuß

IMG_5564.jpeg


Ach und einmal bin ich mitten in einen Baum... hab die Kurve nicht mehr gekriegt:-)

Der Lilloo ist schön durch die ganzen Äste gepurzelt und dann unbeschädigt auf dem Boden gelandet...​
 
Zuletzt bearbeitet:

neffets

User
Sehr cool Jungs!
Martin ich hoffe morgen gibts auch nen Spot für 30min fliegen oder so bevor einem alles abfriert ;). Bow und Lillo liegt im Auto. Braucht ja nicht viel Platz. Die Angst vor Bäumen hab ich dank Thorsten jetzt auch verloren.
 

taeniura

User
so Leute, es geht los!
die ersten Serien Lilloos sind heute nach 10 Tagen GLS Irrfahrt heil angekommen...das entspannt einen dann doch etwas!
Onewing-Lilloo-Slope-Nurfluegel.jpg

Bei der Bauqualität sind wir jetzt da wo ich hinwollte. Der kleine Rumpf ist extrem anspruchsvoll zu laminieren und mir ist völlig schleierhaft wie man das so gut hinbekommen kann! Meine wenigen selbst laminierten Rümpfe sind immer ungeflogen in den Müll gewandert:D

Jetzt werden alle Teile geprüft und gewogen und dann geht das große Dekorieren los. Ich werde in den nächsten Tagen die vorderen Plätze auf der Liste kontaktieren. Die XBow und Lilloo Formen stehen jetzt nur noch zum Härten und Tempern still, ansonsten ist Action angesagt!
Trotzdem bitte ich um etwas Geduld, es steckt eine Menge Handarbeit in den Modellen und schneller geht es aktuell nur mit schlechterer Qualität...und das will ja keiner. Wir sind vor allem beim Xbow aktuell leicht hinter dem Zeitplan (~4Wochen) aber es geht stetig voran.

VG
Martin
 

neffets

User
Servus,
Am Sonntag hatten wir das seltene Vergnügen von SO Wind und somit war ein passender Hang in der Nähe. Der Lilloo kam dabei richtig auf seine Kosten. Erstaunlich welche Leistung der Knirbs hat. Der Schwerpunkt ist jetzt endgültig eingestellt und die Differenzierung passt...die einzig passende Schlussfolgerung--> Jetzt muss Ballast rein!

Uwe hat dazu ja schonmal was geschrieben. Allerdings bin ich laminierfaul und bei dem kleinen reichen mir auch ein paar Gramm weniger Ballast. Hab ja noch nen Bow ;)

Die Wahl fiel also auf ein cfk rohr mit 12mm Innendurchmesser. Hinten ein Deckel drauf und vorne abgeschliffen um das Ballast durch die Haube einladen zu können. Schwerpunkt an Rumpf und Rohr markieren, Rohr ausrichten und im vorderen Bereich mit Seku festkleben. Gesichert wird das ganze dann mit einer M2,5 Senkschraube im Rumpfboot. Eine Sache von 15min und fertig!

Rechnerisch dürfte ich irgendwas zwischen 100g und 150g in die Kammer bekommen. Da muss ich mir jetzt noch was besorgen. Sind dann 5 Stücke mit 4cm Länge. Einmal Holz, einmal Messing um flexibel im Gewicht zu bleiben.

Hier ein paar Bilder:
20210222_211659.jpg
20210222_213151.jpg
20210222_213615.jpg
20210222_214658.jpg


Gruß
Steffen
 
Oben Unten